Nicole vom Blog Berliner Ansichtssachen hat einen Ausflug in die brandenburgische Umgebung gemacht und dabei „eine sehr spannende und ungewöhnliche Ausflugsmöglichkeit erkundet, die einen ganz besonderen Twist bietet: Schlafen im sleeperoo ...“ Was sie im Museumsdorf Baruther Glashütte noch erlebt hat und welche Tipps sie für euch hat: lest hier weiter...


Laura mit ihrem Blog Herz an Hirn ist „verliebt in ihre Heimat Brandenburg und immer auf der Suche nach kleinen Alltagsabenteuern“. Eines hat sie im Museumsdorf Baruther Glashütte erlebt ..... - bitte hier entlang... 


sleeperoo feltoFilzwelt Raum3 copyright TanjaBreukelchen

Tanja Breukelchen untersucht (oft mit ihrer Tochter) auf ihrem Blog Schlafen und Staunen ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten und außergewöhnliche Orte. Neugierig, was sie zur sleeperoo-Nacht in der felto Filzwelt geschrieben hat? Dann hier entlang... 


sleeperoo chillbox copyright My Happy PlacesBritta Meyer

Britta vom Blog My Happy Places sagt: „Es muss schließlich gar nicht immer das andere Ende der Welt sein. Oft beginnt das Abenteuer ja schon direkt vor der Haustür.“ Und das ist von Hamburg aus auch die Ostseeinsel Fehmarn mit ihrem Design-Schwimmbad FehMare - wie sie die Nacht dort erlebt hat: bitteschön!

Fotocredit: Britta Meyer My happy places


sleeperoo Grossenbrode Ausblick copyright GTS

Ria ist quasi (fast) immer „on Tour“ - so heisst auch ihr gleichnamiger Blog Ria on Tour - einen echten Abenteuertrip hat sie mit ihrem Ausflug nach Großenbrode am Fehmarnsund erlebt,  lest selbst......

Fotocredit: copyright GTS


Stefanie und Volko erzählen auf ihrem Blog In der Nähe bleiben „von Urlaubsgefühlen in Hamburg, der ganz großen Freiheit von Norddeutschland und Besuche bei nordischen Nachbarn.“ Sie haben sich in einer sleeperoo-Nacht auf Zeitreise in das Dorf- und Schulmuseum Schönwalde in der Holsteinischen Schweiz begeben und berichten hier über ihr Erlebnis ...


Sie sind übrigens Wiederholungstäter - auf einer Apfelbaumplantage im Alten Land haben sie auch schon die Sterne gezählt ... Hier zu lesen!


sleeperoo KlosterEberbach nachts2 copyright lichterderwelt.de

Sina und Jan sind mit ihrem Blog Lichter der Welt Weltreisende und leidenschaftliche Fotografen. Tituliert mit „Deutschland neu entdecken“ haben sie sich eine Nacht ins sleeperoo im Kloster Eberbach getraut - und nicht nur fantastische Fotos gemacht, lest hier!

Fotocredit: lichterderwelt


Claudia vom Blog Weltreize hat sich auf ein ganz ungewöhnliches Abenteuer eingelassen: dort, wo sicherlich noch nie jemand (legal) übernachtet hat, hat sie zusammen mit einer Freundin im sleeperoo geschlafen ... Ihr Nacht-Protokoll aus der Hamburger Handelskammer findet ihr hier!