Bosau am Plöner See – unsere kleine Perle

Von einer Sommernacht zu zweit an einem Seeufer braucht ihr nicht zu träumen. Diesen romantischen Spot direkt am Plöner See findet ihr in Bosau. Das schöne Dorf in der Holsteinischen Schweiz hat gerade mal 3.000 Einwohner. Viel Trubel gibt es hier nicht, dafür malerische Fachwerkhäuser, kleine Sträßchen, uralte Bäume und natürlich jede Menge Natur. Euer komfortabler Schlafwürfel steht allein auf einer Wiese am See. Relaxen könnt ihr hier mal ganz groß schreiben: Sonnenbaden während die Wellen ans Ufer plätschern oder in den See abtauchen. Vielleicht auch im geliehenen Ruderboot picknicken. Alles, nur kein Stress. Bis spät abends sitzt ihr zusammen am Wasser. Mondscheinschwimmen oder Kuscheln im Cube? Sowohl als auch!

Bosau am Plöner See, Relaxen am Wasser

Bosau am Plöner See: Kirchenkunst und Kaffeegarten

Auch wenn Bosau am Plöner See klein ist, gibt es hier viel für euch zu entdecken. Die weiße St.-Petri-Kirche ganz in der Nähe eures Schlafplatzes ist aus dem 12. Jahrhundert. Besonders schön sind der Altar und die hölzerne, bemalte Empore. Hier finden im Juli und August die Sommerkonzerte statt. Am besten schaut ihr mal ins Programm. Ihr braucht nicht mal drinnen sitzen, auch wenn ihr es euch am Seeufer gemütlich macht, tönt die klassische Musik zu euch rüber.

Fachwerkidylle in Bosau am Plöner See

Am Wochenende solltet ihr unbedingt das kleine Modeatelier nahtur an der Dunkerschen Kate besuchen. Hier könnt ihr eure Vorurteile was Öko-Leinen betrifft mal schnell an den Nagel hängen. Denn die luftigen Blusen und Kleider sind super geschnitten und sehen richtig gut aus. Und so ein Stehkragenhemd können auch die Jungs lässig tragen. Ach so, Schuhe und Biokosmetik gibt es im Atelier auch. Am Nachmittag steuert ihr den Cafégarten vom Gasthaus zum Frohsinn an. Dort sind die selbst gebackenen Torten und Blechkuchen zum Fingerabschlecken lecker. Hier kommt das Bauernbrot übrigens nach alter Tradition noch aus dem eigenen Backofen.

Inselchen und Hügellandschaft bei Bosau

Radeln bei Bosau in der Holsteinischen Schweiz

Ihr wollt eine Runde laufen? Am Ortsrand liegt eine kleine Insel, auf plattdeutsch auch Warder genannt. Die erreicht ihr über einen kleinen Damm. Augen auf, vielleicht entdeckt ihr einen eleganten Graureiher. Die hügelige Landschaft mit lichten Buchenwäldchen und Getreidefeldern, die so typisch ist für die Holsteinische Schweiz, erfahrt ihr am besten mit dem Rad. Und wenn nix mehr geht , bringt euch der Ausflugsdampfer „Antje“ rüber zum Plöner Schloss. Living is easy.